Sonntag

Vienna Fair 2013 - Fashionsemmerl´s Lieblingsstücke und warum . . .

Fashionsemmerl zwischen den Papierfransenvorhängen einer Kunstinstallation
Djawid C.Bower / Picture of Time / 2013 / Lack auf Leinwand / Galerie Andreas Binder - warum? weil es wie eine Wolkenwelt aussieht, wenn die Wolken sind auftürmen und dazwischen ein Hohlraum entsteht und sich mit Licht füllt. Gefällt.
  


 
Peter Belyi / Obscure Light / 2009 / Rubber and neon tube light / Marina Gisich Gallery / Ural Vision Gallery - warum? die taubvengrauen Wände und dann die Lichtröhren. Ist einfach klasse.Ich mag wenn alles so gloomy ist - so glüht und leuchtet.
 
 
Tymek Borowski independent / Let the Gold Shine - warum? weil es uns positiv motiviert und will dass du deine Talente lebst! D it babe!
Diese verbundenen antiken Möbel sind zerbrechlich, schon soo viel älter als wir und demnach dürfen sie verbunden sein und unterstützt werden. Erinnern mich an die Möbel aus die Schöne und das Biest von Disney.

Gabriele Senn / Wien
Ein weißer Boden. Warum wählt man einen Boden, der innerhalb weniger Stunden schon einen Grauschleier hat? Absicht? Soll man sehen, wo die Menschen ihre Runden drehen? Wie nah man an die Kunstwerke rangeht? Spannend. Oder nur nicht gscheit überlegt, dass ein Boden net weiß bleiben tut.
 
Erinnert mich an Helnwein, das wäre ein Gemälde von ihm als Möbel ;)
Keine Ahnung, aber diese weißen Omautensilien auf jungen Beinen und Parkett gefallen mir.
Achtung, das ist kein Original, ich hab das Foto, das ich gemacht habe, gegenübergestellt und verdoppelt, das Original ist eine Holzstatue. :)
Ohh Gott, diese rauhe Oberfläche gruselt mich bis unter die Haut. Uhhhh. grausig und doch ganz toll gemacht.
 

Eine Badewanne mit knallblauer Schmirage. Gfoit ma a.
OOOhhh ein Fuchs! Okay wenn der bei einer Studentenparty selbstgemacht in der Gag-Ecke steht, fänd ich ihn vlt nicht sooo toll. Nun aber schon :D
Hans Jörg Schneider / Wiental 2 / 2013 / Paper Cutout / AANDO FINE ART - warum? Diese Art von optischer Täuschung Mischung grafisches Muster sind wirklich genial.
Pravdoliub Ivanov / Ornaments on Demand / 2013 / cut wool carpet / Sariev Contemporary - warum ? Ein zersplitterter orientalischer Teppich! Ohh! Wunderbar und ich denke sofort an den Zweiteiler `1001 und eine Nacht´mit Dougray Scott und die Geschichte mit den drei Brüdern ganz am Ende. Aber Abnehmen will ich den echt nicht müssen.
     
 
 
Zòltan Béla / 2013 / Oil on Canvas - warum? ein fliegendes Dach mit Plastik, sieht aus wie eine Scheune, sieht doch aus wie aus einem Film von Hayao Miyazaki.

Keine Kommentare: