Mittwoch

David Rott spielt den Mann mit dem Fagott . . .


http://gedankenwiese.files.wordpress.com/2009/09/david-rott.jpg
David Rott, der junge Udo Jürgens
 . . . welchen Mann mit Fagott? Naja, gemeint ist der berühmte Kärntner Udo Jürgen Bockelmann, kurz der Udo Jürgens. Ein Teil dessen Biografie wird nämlich gerade verfilmt; angefangen wird im Jahre 1891, also noch lange vor seiner Geburt und enden tut es tuen in den 60ern, wie ich das so verstanden hab. 
Heute wurde eine Szene im Jahre 1955 gedreht, so ne Kennenlern-Sequenz, das werdet ihr dann eh im Film sehen. Vermutlich sind sie at the moment noch am Drehen          (15.Sept. 19:45), bin nur schon früher nach Hause gehuscht. Hab nämlich mitgedreht, ja so eine kleine feine Rolle, in der man nicht viel sagt und aber trotzdem Spaß hat, es geht ja ums dabei sein, um die Lockenfrisur und ums tolle Outfit. Drehlocations sind in Wien, Kärnten und Tschechien. Morgen geht´s ab nach Kärnten. 

 
http://www.rolf-krekeler.com/Tigger3000/AKjpgs/Juergens2.JPG
Udo Jürgens in jüngeren Jahren auf einer Autogrammkarte, 
die sehen sich doch echt wirklich ein bisserle ähnlich.


 Andrew, ein amerikanischer GI Darsteller sagt uns den Take an.
Gedränge in den Kostümumkleiden, ich will auch sitzen, Oide.

Astrid mit der Puffmama des kleinen Cafés am Heumarkt, wo wir gedreht haben. Jeah baby.

Erste Liebespaare trugen sich auf Händen: Ob der amerikanische Lieutenant sich wohl für sie hier in Österritsche niederlässt ;)
Kamerabesprechung
Ein bisserl Monroe draf einfach nicht fehlen.
Amerikanische GI´s warten bis die Bar mit den netten Ladies aufmacht . . . zum Karten spielen natürlich.
Und hier warten auch schon einge, die Tanzen und Spaß haben wollen.
Cindy und Daisy (Alexandra und ich inkognito) am Billardtisch.
Ein wenig posen muss schon sein.
Meine allerliebste Wasserwellenfrisur  . . . ah wenn sie nicht so viel Arbeit machen würde, tät ich´s mir sogar einmal selber machen, naja vielleicht.
Und noch ein Ratespiel - steh zurzeit einfach drauf - wer ist das, welcher Promi? Das ist Manuel Rubey, nein? Hast recht, das ist sein Double Sefin Sword, der ihn gar nicht kennt. Leut gibt´s auf der Welt, die gibt´s nit.
Zum Vergleich . . . naja schon, hey von Zwillingen war ja keine Rede, nur von nem superdruper Double.

Keine Kommentare: