Sonntag

Burka Barbie

Eigentlich ist das Thema nicht wirklich neu, aber ich habe gerade eben wieder einen Artikel zwischen die Finger bekommen und deshalb hab ich gedacht, das ist einen Post wert. 

Es ist kein Geheimnis, dass sich die westlichen Werbungen mit ihren halbnackten Frauen und Männern, den Sex Sells-Strategien und der Lebensstil von dem der Muslimen und Musliminnen im Mittleren Osten oder überhaupt von denen auf der ganzen Welt unterscheidet. Aber dass sie anfangen Barbies unter Schleier, Abajas und Burkas zu stecken, ist ein weiterer Schritt in Richtung  . . . ja was eigentlich?
Auf jeder Website, die die "Muslim Barbie Doll" oder die "Fulla" anbietet, steht geschrieben, dass die kleinen islamischen Mädchen eben mit etwas spielen wollen, dass sie repräsentiert, mit dem sie sich identifizieren können. Da stellt sich mir aber die Frage, ob die Mädchen sich überhaupt mit einem Schleier oder einer Burka identifizieren?
Nach ein paar Recherchen hab ich dazu ein Statement von Brigitte Gabriel gefunden, einer libanesisch-amerikanischen Journalistin, Aktivistin und Autorin von `They must be stopped´. Und diese meint -> "Das verhüllte Kinderspielzeug ist kein kultureller Ausdruck und auch kein Modestatement, es wird kein Wert auf modischen Stil gelegt, sondern dass es ist ein Ausdruck von islamisch-religiöser Doktrin, die die Frauen und Mädchen wieder in die Zeit der Unterdrückung und Unsichtbarkeit zurückversetzt. Außerdem stehen die Barbies nicht für die Repräsentation der jungen Mädchen und Frauen, sondern dessen Unterdrückung und das Gewöhnen an das Tragen und Leben mit der Verschleierung. Dabei hätten die Frauen die Moralpolizei satt und wären müde von den ganzen Regeln, die ihnen die Schari’a aufbürdet, es sind weltweit, besonders im Iran Bewegungen im Gange, die durch dieses Spielzeug gefährdet sind." Wie Staub im Getriebe. 

Geboren wurde die `Muslim Barbie Doll´von einer indonesischen Geschäftsfrau namens Sukmawati Suryaman, die ihre Nichte beim Spielen mit einer westlichen Barbie beobachtete und fand, dass es eine Barbie in der Tracht ihrer Religion und ihres Landes geben sollte. 
“I remember thinking that I wish we had Muslim dolls like these as we all know that children easily imitate their toys.”
Nun werden seit ca. 7 Jahren echte Barbies ausgezogen, mit langen Kleidern, die Arme und Knöchel bedecken, sowie mit einem Schleier in bunten Farben ausgestattet und können nun bespielt werden. Männliches Pendant gibt es keines, das werde nicht benötigt. Monatlich werden ca. 200 verkauft, die inzwischen nicht nur in Indonesien, sondern auch in Malaysien und Brunei ein Bestseller sind; sind sie doch für schlappe 60,000 to 80,000 Rupiah (6€ to 8€) zu haben. 
Einen Namen hat diese natürlich auch, damit nicht gleich alle Marken- und Copyrightrechte von Mattel (der diese seit 1959 inne hat) verletzt werden. Sie heißt Salma, Arabsich für `Friede´.
In Arabien gab es noch eine Version namens Sara, die einen Bruder Dara hatte ohne den sie nicht aus dem Haus gehen durfte, ähm geht´s noch? Die Barbie? War aber nur von mäßigem Erfolg.

Salma
Die Unternehmerin Miss Suryaman legt selbst Hand an.
Bild von 

Fulla
Schaut irgendwie trendy aus und `zauberhaft´ --> 
Wortspiel für den Trailer (Fulla Barbie auf Youtube)

Bestverkauftes Modell


 Razanne
 Dies ist das Modell `Praying Razanne Doll´. Der Name bedeutet Zurückhaltung und ist ein Topseller in den Vereinigten Staaten. Produziert wird sie von Noorart und kostet zwischen 10 und 22 Dollar. Von den 30.000 Stück, die Übersee jährlich verkauft werden, sind wir in Europa weit davon entfernt, denn hier wird sie nur in Moscheen feilgeboten.

`In and Out Razanne´. Man kann nicht nur die Haarfarbe und Hautfarbe aussuchen, sondern auch zwischen Lehrerin, Muslimischen Scout, Frau und Schulmädchen wählen. 
Burka Barbie. Zukunft oder zurück in die Vergangenheit? Gegenwart.




Kommentare:

MaiLih.McVintage hat gesagt…

Wow , das mit den Barbies finde ich doch echt sehr intressant!!

Und ich finde es auch gut , dass es nun verschiedene arten von barbies gibt und das schoenheitsideal nicht mehr nur Blond weiss blaue augen bedeutet oder so :)

ubrigens toller blog :)

Saskia Karl hat gesagt…

verrückt. :)