Sonntag

Wort zum Sonntag

Liebe Fashionistas,

es ist wieder einmal Sonntag, und ich habe die Ehre, mich zu Wort zu melden. Nach langem und reichlichem Überlegen habe ich mich entschieden, ein paar Worte über Wien als die Partystadt die sie ist [oder auch nicht ist?] zu verlieren.

Wir – als Wiener [oder auch nicht Wiener] – wissen, dass Wien nicht unbedingt als eine international anerkannte Partystadt gilt, und das ist ja auch kein Wunder, wenn man vergleichsweise an Konkurrenten wie Paris, New York, London oder Berlin denkt. Wie soll man bei so einer knallharten und unbarmherzigen Konkurrenz zu einer bekannten Partymeile werden? Nun, wenn man sich die Wiener und ihre ‚Partyattitüde‘ ansieht, dann muss man sagen, dass wir definitiv mithalten können mit den großen Städten/ Metropolen dieser Welt.

Am Wochenende [Freitag und Samstag zumeist] gehören die hier lebenden Menschen eindeutig zur Partyszene der Stadt. Nahezu jeder Club ist voll, nahezu keine Tanzfläche leer. Vor den Türen Schlangen an Menschen die auf Einlass warten. Hinter den Türen Menschen die die Sau raus lassen und ihre Hemmungen bei ein, zwei Gläsern Alkohol langsam zu verlieren beginnen. Man sieht sie überall – feiernde Fashionistas wie wir es sind – feiernde Mathematiker – feiernde Physiker –feiernde Philosophen – egal welches Alter oder welche tatsächliche Nationalität oder welche Studienrichtung, gefeiert wird immer und überall. If it comes to partying – we are all the same.


Und so soll es sein meine Lieben! Lebt. Feiert. Trinkt. Und liebt!


In diesem Sinne einen schönen Sonntag und viel Spaß beim weihnachtlichen Kekse backen [welches ich dieses Jahr definitiv und Gott sei Dank auslassen werde].






XOXO


R.Schermann/Mr.StrictlyIntimate

Keine Kommentare: